Impressum
03.10.2016
Berlin, arm aber sexy

Am Freitag, den 30. September war es wieder soweit. Gleich direkt von der Arbeit ging es zum Flughafen, von wo das heurige Ziel des Betriebsausfluges angeflogen wurde. Berlin, die Hauptstadt Deutschlands stand diesmal auf dem Programm.
Wie gewohnt, gab es wieder einen Mix aus frei verfügbarer Zeit und organisiertem Programm. So wurden am Samstag die Highlights Berlin in einer geführten Tour besichtigt – wobei der Guide an sich schon ein kleines Highlight darstellte - geschichtliches Wissen mit Berliner Charme machte den Tag ausgesprochen unterhaltsam. Nach einer kurzen Verschnaufpause im Hotel ging es am späten Nachmittag gleich wieder weiter mit einer Spreeschifffahrt durch Berlin Mitte.
Nach den vielfältigen Eindrücken ließen wir den Tag im Nikolaiviertel, dem Herzen Berlins, bei klassischer Berliner Küche ausklingen. Buletten, Berliner Leber, Pökeleisbein sind nur ein paar Beispiele der aufgetischten Köstlichkeiten. Dazu Fassbrause und das eine oder andere Berliner Pils und der gemütliche Abend war perfekt.
Der Sonntag stand dann zur freien Verfügung und wurde auf unterschiedlichste Arten genutzt. Ob im berühmten Berliner Zoo, beim Shoppen am legendären Kurfürstendamm (ja, die Geschäfte hatten glücklicher Weise auch am Sonntag offen) oder sportlich bei einer Fahrradtour durch das weniger touristische (aber trotzdem ausgesprochen interessante) Berlin - die Aktivitäten waren vielfältig. Das schöne Wetter und vielleicht auch die unvermeidbare Currywurst taten das ihre, dass sich wieder alle pünktlich und zufrieden zur gemeinsamen Rückreise trafen. Und damit ging ein ausgesprochen netter Betriebsausflug leider auch schon wieder zu Ende. Stellt sich die Frage, wohin es RSI beim nächsten Betriebsausflug führt…



 
[ZURÜCK]