Impressum
03.09.15
Revision R3 an Schlafwagen AB32s

Bei den Schlafwagen des Typs AB32 handelt es sich ursprünglich um Wagen der Bauart T2s, die ab dem Jahr 2004 von RSI modernisiert wurden. Im Auftrag der ÖBB-Personenverkehr AG wurden damals 2 Deluxe-Abteile mit jeweils 3 Betten und eigener Sanitärkabine (Waschbecken, Dusche und Toilette) eingebaut und auch die bestehenden 2er-Abteile umfassend modernisiert. Dabei wurde auch das Begleiterabteil komplett neu gestaltet und natürlich die gesamte Wagentechnik dem aktuellen Stand der Technik, insbesondere im Hinblick auf die heutigen Sicherheitsstandards angepasst. So war diese Modernisierung schließlich der Beginn des Engagement von RSI im Bereich der Brandmeldetechnik, woraus inzwischen ein eigener erfolgreicher Bereich entstanden ist.

Nach inzwischen 10 Jahren Betrieb ist nun eine große Revision angestanden. Dabei werden selbstverständlich alle sicherheitsrelevanten Systeme und Komponenten umfassend überholt, aber auch an der Inneneinrichtung, die durch den intensiven Betrieb (Laufleistung durchschnittlich 19.000 km pro Monat) entstandenen Gebrauchsspuren ausgebessert. Neue Bodenbeläge und Matratzen gehören da ebenso dazu wie die teilweise neue Lackierung von Wänden und Verkleidungen.

Die Gelegenheit wurde aber auch gleich genützt, um Verbesserungen in der Technik und auch im Komfortbereich umzusetzen. So sind zusätzliche, mobile Abteiltische in jedem T2-Abteil sicherlich eine Verbesserung für die Reisenden, besonders bei einer 2er-Belegung des Abteils.
Nach dem ersten Wagen 61 81 75-71 414-5, der am 02.09.2015 die Werkstätte wieder verlassen hat, sind inzwischen die R3-Arbeiten am nächsten Wagen im Gange. Die nächsten folgen Zug um Zug…

 
[ZURÜCK]