Impressum
14.07.2014
Brandmeldeanlagen für SBB

Zum Fahrplanwechsel Dezember 2016 wird der kommerzielle Fahrgastbetrieb im Gotthard Basistunnel (GBT) aufgenommen. Der GBT stellt an die darin verkehrenden Fahrzeuge hohe Sicherheitsanforderungen z.B. bezüglich des Brandschutzes.
Deshalb müssen die für den GBT vorgesehenen Intercity Neigezüge (ICN) und Wagen der Standard Intercity (IC) Flotte (Eurocity, Einheitswagen IV, Speisewagen und Steuerwagen IV) mit Brandmeldeanlagen ausgerüstet werden.
In Form eines formellen Ausschreibungsverfahrens wurden im ersten Halbjahr 2014 von den SBB die Beschaffung von Brandmeldeanlagen und Brandbekämpfungseinrichtungen ausgeschrieben. Nach Abgabe detaillierter Beschreibungen und umfangreichen Diskussionen und Verhandlungen sind wir stolz, die SBB von unserer vorgeschlagenen Technik und unserem Know-how überzeugt und auch das wirtschaftlich beste Angebot abgegeben zu haben.
Damit erhielt RSI am 20.06.2014 den Zuschlag für die ausgeschriebenen Leistungen, die folgende Inhalte umfassen:
- Konzeption und Engineering
- Nachweisführung und Abnahme
- Systemlieferung
- Montageunterstützung an Prototypen und den jeweils ersten Serienfahrzeugen
- Schulung und Dokumentation

Insgesamt werden so 114 Standard-IC-Wagen und 18 ICN-Garnituren (bestehend aus jeweils 7 Wagen) mit Brandmeldeanlagen ausgerüstet.
 
RSI freut sich, bei diesem Projekt kompetenter Partner der SBB sein zu dürfen!
 
[ZURÜCK]