Impressum
Revision und Sanierung von zwei 6achsigen Rungenwagen

European Trans Energy GmbH (kurz EUROPTEN) lassen bei RSI Austria zwei Baustellenfahrzeuge wieder instandsetzen.
 
2 6achsige Rungenwagen, die für den Fahrleitungsbau mit Kranaufbauten und Trommelböcken für die Aufnahme von Kabeltrommeln versehen sind, sollten ursprünglich nur eine Revision R2 erhalten.

Handelt es sich bei den 3achsigen Drehgestellen schon um relativ exotische Bauteile, für die Spezialisten erforderlich sind, so zeigte sich aber bereits bei der ersten Befundung, dass die Arbeitsinhalte weit über eine einfache Revision hinaus gehen. Erhebliche Roststellen an den Wagen und auch diverse Schweißnahtbrüche machten eine weitreichende Sanierung erforderlich. Gemeinsam mit einem beigezogenen, eisenbahnerfahrenen Statiker wurde ein Konzept erstellt, wie den wegkorrodierten Wandstärken sinnvoll begegnet werden konnte.

Nachdem die Wagen vollständig sandgestrahlt wurden, erfolgte die detaillierte Begutachtung und Festlegung der Maßnahmen: bestehende Beulsteifen wurden entfernt, Lochfraß verschweißt, wegkorrodierte Untergurte ersetzt, großflächigere Abminderung der Wandstärken durch Aufdopplung von Blechen saniert,..
 
Die notwendigen Sanierungsarbeiten sind zwar nicht unerheblich, bewegen sich jedoch in einem wirtschaftlich absolut vertretbaren Rahmen – so ist auch zukünftig der zweckgemäße und vor allem sichere Einsatz der Wagen gewährleistet!

83 81 48-60 000-3
Fertigstellung: 25.02.2011

83 81 48-60 001-1
Fertigstellung: März 2011
 
[ZURÜCK]